Astrologie – ein Wegweiser für ein bewussteres Leben


Astrologische Erkenntnisse helfen, sich und seine Mitmenschen besser zu verstehen. Sie tragen dazu bei, berufliche und persönliche Qualitäten und Fähigkeiten zu erkennen und gezielt einzusetzen.

Leben ist Entwicklung. Etwas in unserer Seele drängt zum Ausdruck. Die Auseinandersetzung mit den Planetenkräften (Lebensthemen) und damit mit der Prägung, die wir mit auf die Welt gebracht haben, kann uns helfen, dieses Etwas klarer zu erkennen. Sie zeigt Möglichkeiten auf, mit den eigenen Stärken und Schwächen besser umzugehen.

Horoskopieren heisst "in die Stunde schauen". Ein Horoskop misst also die Zeitqualität, wann ein Mensch mit dem ersten Atemzug Verbindung mit dieser Erde aufnimmt - zeigt in welchen Lebensbereichen (Häuser)ein Mensch seine Aufgabe gewählt hat und auf welche Art (Sternzeichen) er sie bewältigen sollte.

Astrologie macht etwas sichtbar, ohne es zu erzeugen. Das Horoskp bildet (symbolisch verschlüsselt) die Gesetzmässigkeiten ab, unter denen ein Mensch, eine Nation, eine Firma, ein Ereignis, ein Tier geboren, respektive seinen Anfang genommen hat. Für alles, wofür ein genauer Anfangszeitpunkt bekannt ist, kann ein Horoskop erstellt werden.

Astrologie ist das Urwissen, dass der Mensch und seine Schöpfungen ebenso wie die Natur, bestimmten Gesetzmässigkeiten unterliegen. Astrologie zeigt die Zusammenhänge zwischen dem Sonnensystem und dem Verhalten der Menschen auf.

Die Ursprünge reichen zurück in prähistorische Zeiten. Alle frühen Kulturen befassten sich mit Astrologie, die damals weitgehend eine Einheit mit der Astronomie bildete. Die alten Ägypter, die Babylonier, Sumerer, Inder, Chinesen, die Inka und Maya – sie alle nutzten die Beobachtungen des Himmels, um genauere Kenntnisse über Lebensgesetze zu erlangen.

Astrologie wertet nicht – es gibt keine guten oder schlechten Horoskope, nur Aufgaben, die wir gemäss unserer Veranlagung leichter erfüllen können oder solche, die uns schwerer fallen. Der Massstab der Bewertung liegt in uns selbst, in unserer eigenen, subjektiven Sicht der Dinge.

Ein Horoskop ist wie eine Landkarte der Psyche und stellt die psychische Grundstruktur eines Menschen dar. Diese Grundstruktur ist weder gut noch schlecht, es kommt auf den einzelnen Menschen darauf an, was er daraus macht.

Es geht nicht darum ein bestimmtes Ziel zu erreichen denn der Weg ist das Ziel.